Umgang mit Höhenangst

Keine Sorge: Ängste haben wir alle – nur unterschiedlich ausgeprägt. Die Frage ist, wie wir damit umgehen. Machen wir etwas aus der Angst,
oder macht die Angst etwas mit uns? Höhenangst kann das Leben sehr stark einschränken. Wir sprechen offen darüber und setzten erreichbare Ziele.
So steigt die Lebensqualität.

  • Erlebniswert

    ☀☀☀☀☀

  • Wissenstransfer

    ★★★★★

  • Ort

    Mödling

  • Beruflicher Nutzen

    ★★★★★

  • Privater Nutzen

    ★★★★★

  • Minimum

    2 Personen

  • Maximum

    4 Personen

  • Investition

    € 160.-

Jetzt anfragen

Höhenangst

Höhenangst, oder auch „Akrophobie“, ist eine natürliche Schutzreaktion des Körpers. In vielen Fällen, wenn es eine Angststörung ist, kann dadurch aber auch das Lebensgefühl eingeschränkt sein.

In unserem Workshop suchen wir die Grenzen des jeweils eigenen Komfortbereiches und gehen einen Schritt weiter. Wir entwerfen individuelle Ziele und Pläne und suchen bewusst eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Befinden. Individuelle Konzepte helfen uns, mit der Akrophobie besser zurecht zu kommen, Schwindelfreiheit zu steigern und mittel- bis langfristig zu trainieren.


Leitung

Swen Gamon


Lehrtrainer, BTC-Diplomierter Trainer, WBA-Zertifizierter Erwachsenenbildner, staatlich zertifizier Instruktor Klettern Alpin


OrtDatumDauer
Mödlinger KlauseNach Vereinbarung2,5 Stunden

Für mehr Wohlbefinden

Stückweise und mit den richtigen „Bildern im Kopf“ geht es einen Schritt hin zu mehr Wohlbefinden im Alltag. Ihr individuelles Lebensgefühl wird steigen, und „spannend“ wird es auf jeden Fall. Du hast die volle Kontrolle. Etwas außerhalb des Komfortbereiches wird es schon gehen, den Panikbereich möchten wir aber meiden. Körperlich kann es etwas anstrengend werden. Es wird aber kein Bootcamp.