Konflikte managen
Konflikte managen2018-02-21T17:42:13+00:00

Konfliktmanagement

Grundlagen der Konflikte:

Das Wissen, wie Spannungen und Verhärtungen von Standpunkten entstehen und wohin dies führt, ist ein wichtiger Schritt, um einen Konflikt zu bewältigen.

  • Welche Konflikte gibt es?
  • Welcher „Konflikttyp“ bin ich?
  • Welche Techniken zur Lösung von Konflikten sind sinnvoll?
  • Wie gehe ich besser mit Streit und Auseinandersetzungen um?

Die Chance:

Konflikte sind oft die ersten Anzeichen von Entwicklungen. Das Ziel besteht darin, die Chancen zu erkennen, die sich und bieten, und sie zu nutzen. So entsteht ein spannendes, erfülltes Dasein sowohl auf beruflicher als auch auf privater Ebene.

Ansatzpunkte sind die Konfliktmanagementschulen nach:

  • Friedrich Glasl: Der Grad der Eskalation steht hier im Zentrum. Je nach Stufe empfehlen sich andere Regelungsstrategien.
  • Marshall B. Rosenberg: „Gewaltfreie Kommunikation“. Die Art und Weise, wie wir miteinander sprechen und umgehen fördert oder entschärft Konflikte.
  • Gerhard Schwarz: So, wie auf den Konflikt reagiert bildet den Ansatz für die weitere Voregehensweise.
Diese Webseite verwendet Cookies! Durch das Weitersurfen auf der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Dazu speichern wir einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen, um die Zugriffe auf unsere Webseite gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung analysieren zu können. Wenn Sie sich gegen ein Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das Ihre Auswahl für ein Jahr speichert. Akzeptieren / Ablehnen
849